• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News Archiv

ZDF.de aus der Sendung "Volle Kanne" vom 22.10.2020

Sie verzögern, verschleppen oder verweigern die Zahlung: Viele Versicherungen wenden solche Methoden an, um im Schadensfall nicht zahlen zu müssen. Philipp Opfermann von Verbraucherzentrale NRW weiß, wie Verbraucher sich wehren können.

Abrufbar in der ZDF Mediathek bis zum 22.10.2021

Im Schadensfall haben Versicherer nicht das gleiche Interesse, wie der Geschädigte. Die Versicherung will Geld sparen <-> der Geschäigte möchte jedoch den erlittenen Schaden vollstänidig erstattet bekommen...

Diese Zwickmühle entsteht erst recht immer dann, wenn es sich bei der eintrittspflichtigen Versicherung nicht um die eigene Kaskoversicherung, sondern um die Kfz-Versicherung des Unfallgegners handelt.

Deshalb ist es sinnvoll sich nach einem unverschuldeten Unfall IMMER an einen Fachanwalt für Verkehrsrecht zu wenden und zwar von Anfang an. Die Kosten für den Anwalt muss beim unverschuldeten Unfall die Versicherung des Unfallveruesachers übernehmen.

Wer von Euch hatte schon mal Ärger mit einer Versicherung?

Drucken

 Soforthilfe vom Anwalt
Sie brauchen eine rechtliche Beratung?
Für eine kostenlose Ersteinschätzung rufen Sie uns einfach an:
0201 / 79 20 55 (bundesweit)

Über uns

Unser Team hat sich für Sie ausschließlich auf das Verkehrsrecht, Fuhrparkrecht, Versicherungsrecht und Reiserecht spezialisiert und das bereits seit 2005. Wir lieben gute Traditionen, z.B. Gewinnen! Unser Motto lautet daher auch Vorsprung durch Wissen

Kontakt

 Kanzlei Bister

 Zweigertstr. 9, 45130 Essen

 Telefon: 0201 79 20 55

 mail[at]kanzlei-bister.de

 

Follow us on: